(PR_E)AUD2IT-Algorithmus: Das Handwerkzeug für den Non-Trauma-Schockraum

Bei traumatologischen Schockraumpatienten ist die Versorgung seit vielen Jahren standardisiert und auf Basis von Algorithmen vereinheitlicht. Für das breite Spektrum der nichttraumatologischen Notfallpatienten fehlt eine solche einheitliche, übergeordnete Struktur bisher […]

Kurzversion des Weissbuches „Nicht-traumatologischer Schockraum“

Bernhard M, Kumle B, et al. Kurzversion: Versorgung kritisch kranker, nicht-traumatologischer Patienten im Schockraum. Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin zur Strukturierung, Organisation und Ausstattung sowie Förderung von Qualität, […]

allgemein

„C-Probleme“ des nichttraumatologischen Schockraummanagements

Im Rahmen des nichttraumatologischen Schockraummanagements zur Versorgung kritisch kranker Patienten werden akute Störungen der Vitalfunktionen rasch detektiert und behandelt. Beim „primary survey“ (Erstversorgung) dient das etablierte ABCDE- Schema der strukturierten […]

allgemein

DGINA Notfallcampus: Lehrfilm zum Nicht-traumatologischen Schockraum

Der Lehrfilm zum nicht-traumatologischen Schockraummanagement des ACiLS-Konzeptes ist nun auch auf dem DGINA Notfallcampus verfügbar: https://notfall-campus.de/acils/ ACiLS Und hier noch einmal der (PR_E)-AUD2IT-Agorithmus in Kurzform: (PR_E)-AUD2IT: Präparation/Anmeldung (PR_E)-AUD2IT: Präparation/ Teamzusammensetzung/Briefing (PR_E)-AUD2IT: […]

Schockraummanagement

Lehrfilm „Nicht-traumatologischer Schockraum“ jetzt online…

Der nicht-traumatologische (konservative) Schockraum ist eine wichtige Nahtstelle zwischen der prähospitalen und innenklinischen Notfallversorgung. Nach den OBSERvE-Studien 1 und 2 benötigen rund 2% aller Notaufnahmepatienten die Strukturen und das Konzept […]

NON-Trauma-Schockraum

(PR_E-)AUD2IT für den nichttraumatologischen Schockraum

Das nichttraumatologische Schockraummanagement mausert sich immer weiter und wird vielerorts mittlerweile durchgeführt. Neben epidemiologischen Daten aus der OBSERvE1 und OBSERVE2-Studie, infrastrukturellen Daten sind auch erste Konzepte zum nichttraumatologischen Schockraummanagement (A-Problem) […]

NON-Trauma-Schockraum

Nichttraumatologisch kritisch kranke Schockraumpatienten (OBSERvE2-Studie)

Das Management von nichttraumatologisch kritisch kranken Patienten im Schockraum einer Zentralen Notaufnahme ist sehr anspruchsvoll. Bisher fehlen aber detaillierte Daten, die die Patientencharakteristika und das Management dieser Population beschreiben. Das […]

Schockraummanagement

Die OBSERvE-Studie: Konservatives Schockraummanagement

In einer prospektiven monozentrischen Studie wurde die ersten Daten zum nicht-traumatologischen Schockraummanagement kritisch kranker Patienten in einer Zentralen Notaufnahme in Deutschland publiziert:  Bernhard M, Döll S, Hartwig T, et al. (2018) Resuscitation […]

Schockraummanagement

Übersicht: Schockraummanagement

In der aktuellen Ausgabe von Anästhesiologie&Intensivmedizin findet sich im OPEN ACCESS Format ein sehr gelungener Artikel zum Thema traumatologisches und nicht-traumatologisches Schockraummanagement: Roessler M, Spering C, Schmid O, Bauer M, […]

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von news-papers.eu zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.news-papers.eu.

Schließen