(PR_E)AUD2IT-Algorithmus: Das Handwerkzeug für den Non-Trauma-Schockraum

Bei traumatologischen Schockraumpatienten ist die Versorgung seit vielen Jahren standardisiert und auf Basis von Algorithmen vereinheitlicht. Für das breite Spektrum der nichttraumatologischen Notfallpatienten fehlt eine solche einheitliche, übergeordnete Struktur bisher […]

NON-Trauma-Schockraum

Erster ACiLS-Kurs hat in Aachen stattgefunden…

Nach vier Jahren Entwicklungszeit ist der erste ACiLS (Advanced Critical Illness Life Support)-Kurs zum nicht-traumtologischen Schockraum der DGINA am vergangenen Wochenende (18./19.06.2022) an den Start gegangen. Im CT2 dem Aachener […]

NON-Trauma-Schockraum

„B-Probleme“ des nichttraumatologischen Schockraummanagements

Beim Primary Survey des nichttraumatologischen Schockraummanagements kritisch kranker Patienten dient das ABCDE-Schema zur sofortigen Erkennung und Therapie vitaler Gefährdungen. „B-Probleme“ gehen mit einer Störung der Atmung einher und bedürfen einer sofortigen […]

NON-Trauma-Schockraum

V2iSiOn zur Alarmierung des non-trauma Schockraums – oder: warum es BATMAN einfacher hat als IRON MAN

Ein Beitrag von Prof. Philipp Kümpers, Münster GOTHAM CITY – wenn Comissioner James Gordan die Hilfe von BATMAN anfordern will, ist das prinzipiell ganz einfach: er muss nur den überdimensionalen Suchscheinwerfer […]

NON-Trauma-Schockraum

D-Probleme im Nicht-traumatologischen Schockraummanagement

Im Rahmen des nichttraumatologischen Schockraummanagements zur Versorgung kritisch kranker Patienten werden akute Störungen der Vitalfunktionen rasch detektiert und behandelt. Beim „primary survey“ dient das etablierte ABCDE-Schema der strukturierten Untersuchung aller […]

NON-Trauma-Schockraum

Aufnahmeblutzucker als Risikoparameter im nicht-traumatologischen Schockraum 

Abnormale Blutglukosewerte (Admission Blood Glucose) bei Aufnahme im Schockraum (Hypo- und Hyerglykämien) wurden als nützlicher Prädiktor für ein schlechtes Behandlungsergebnis bei schwerkranken Patienten berichtet. Können wir dies nun im nicht-traumatologischen […]

NON-Trauma-Schockraum

Infografik zur OBSERvE2-Studie

Die Ergebnisse der OBSERvE2-Studie von Grahl et al. zum nichttraumatologischen Schockraummanagement kritisch kranker Patienten wurde nun als VISUAL ABSTRACT (Infografik, Kurzzusammenfassung) von DER ANAESTHESIST publiziert: PDF: Visual Abstract_Grahl et al. Anaesthesist_2021 Wer […]

NON-Trauma-Schockraum

112 Podcast: Nichttraumatologischer Schockraum

Im 112 Podcast interviewed Margot Dietz-Wittstock aus Flensburg immer wieder notfallmedzinische Ansprechpartner. Der Podcast richtet sich an ZNA-Pflegekräfte und Notaufnahme-Ärzte/Innen. Diesmal war das Thema NIchttraumatologischer Schockraum und die AG Schockraum […]

NON-Trauma-Schockraum

(PR_E-)AUD2IT für den nichttraumatologischen Schockraum

Das nichttraumatologische Schockraummanagement mausert sich immer weiter und wird vielerorts mittlerweile durchgeführt. Neben epidemiologischen Daten aus der OBSERvE1 und OBSERVE2-Studie, infrastrukturellen Daten sind auch erste Konzepte zum nichttraumatologischen Schockraummanagement (A-Problem) […]

NON-Trauma-Schockraum

Nichttraumatologisch kritisch kranke Schockraumpatienten (OBSERvE2-Studie)

Das Management von nichttraumatologisch kritisch kranken Patienten im Schockraum einer Zentralen Notaufnahme ist sehr anspruchsvoll. Bisher fehlen aber detaillierte Daten, die die Patientencharakteristika und das Management dieser Population beschreiben. Das […]

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von news-papers.eu zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.news-papers.eu.

Schließen