David Williams Award für Bernhard Kumle und Michael Bernhard

Die Deutsche Gesellschaft für interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin DGINA e.V. ehrt seit 2014 mit dem David Williams Award herausragende Leistungen in der fachübergreifenden Notfallmedizin. Benannt ist die Auszeichnung nach Dr. David Williams, der vor fünfzig Jahren als Pionier der britischen Notfallmedizin maßgeblich an der Einführung eines Facharztes für Notfallmedizin beteiligt war. Damit legte er einen der Grundsteine für die Professionalisierung der notfallmedizinischen Versorgung. Der Award soll an diese herausragende Leistung erinnern.

Auf Ihrer 16. Jahrestagung in Kassel hat die DGINA Prof. Dr. Bernhard Kumle und Prof. Dr. Michael Bernhard mit dem David Williams Award ausgezeichnet. Mit Ihren Engagement für die interdisziplinäre Versorgung nicht-traumatologischer Patienten im Schockraum hätten die beiden Akutmediziner, die beide eine große interdisziplinäre Notfallaufnahme leiten, zur Verbreitung dieser Idee beigetragen. Dazu hätten Sie nicht nur Studien und Forschung betrieben, sondern seien mit Vorträgen durch das ganze Land gezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.