Todesfälle nach Energydrinks

Energydrinks verkaufen sich gut und der Umsatz ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Im Rettungs- und Notarztdienst und auch Notaufnahmen wird man daher immer häufiger wieder mit Patienten konfrontiert, die Energydrinks zu sich genommen haben und an den meist sympathomimetisch induzierten unerwünschten Wirkungen des Koffeins leiden. Einige Fallberichte wurden zu Patienten veröffentlicht, die sich nach einem teilweise exzessiven Konsum von Energydrinks mit Komplikationen vorstellen:

Aktuelle Fallberichte und Pressemeldungen:

http://mobile.aerzteblatt.de/news/75747.htm

http://m.spiegel.de/spiegel/a-1147895.html

Typische weitere notfallmedizinische Krankheitsbilder sind u.a. Myokardinfarkte, Aortendissektionen, schwere Herzrhythmusstörungen, Herz-Kreislaufstillstände, Hirninfarkte und -blutungen, epileptische Anfälle und Hepatitis. Eine gute Übersichtsarbeit besteht hierzu bisher nicht.


News-Papers.eu auf TWITTER        Follow news-papers.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.