Neue Leitlinie zur Malaria der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin, Reisemedizin und Globale Gesundheit e.V. (DTG)

Es ist schon erstaunlich, aber auch zu SARS-CoV2-Pandemiezeiten wird man in der Notaufnahme immer wieder mit Reiserückkehern konfrontiert, die aus Malariagebieten zurückkehren und Fieber aufweisen. Dann ist es notwendig die richtigen diagnostischen und therapeutischen Schritte einzuleiten. Denn die Malaria ist eine der wichtigsten importierten Erkrankungen und weiterhin die bedeutendste Infektionserkrankung bei Reiserückkehrern.

Leitlinie zur Malariadiagnosti und -therapie: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/042-001l_S1_Diagnostik-Therapie-Malaria_2021-05.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.