A-Probleme im nichttraumatologischen Schockraummanagement

Das konservative Schockraummanagement wird in Kliniken vermehrt wahrgenommen und erste Versorgungskonzepte werden hierzu entwickelt. Üblicherweise werden Notfälle mit dem ABCDE Schema  beurteilt.

Bereits im Juli 2020 hatten wir unseren Artikel zum „A Problem“ bei nicht-traumatologischen Notfällen aus Notfall Rettungsmedizin vorgestellt, der damals online erschienen ist. Nun ist der Beitrag in der Printversion der Fachzeitschrift und zeigt das Handeln in den ersten Minuten und die konsekutive Therapie im Rahmen der Schockraumversorgung in der Notaufnahme :

Michael M et al. „A-Probleme“ des nicht-traumatologischen Schockraummanagements. Notfall Rettungsmed 2021; 24: 223-234 (PDF)

Noch einmal ganz herzlichen Dank an Professor Niels Hammer, der als Anatom wichtige klinisch-anatomische Aspekte und Abbildungen beigesteuert hat. Wir freuen uns schon jetzt auf die Aufarbeitung im fortschreitenden ABC…

Der Artikel kann hier runtergeladen werden: PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.