„MD-Calc“: Hilfe zur Selbsthilfe

Ein Beitrag von PD Dr. Jürgen Knapp, Bern, Schweiz:

Typische Fragen aus dem klinischen Alltag:

  • Soll der stabile Patient mit der Atemnot und nun mit Verdacht auf eine Lungenembolie nun durchs CT oder nicht?
  • Soll man bei dem Patient auf der Intensivstation mit der Thrombozytopenie das Heparin absetzen und auf Argatroban umstellen oder ist das nicht notwendig?
  • Wie wahrscheinlich ist es, dass der Patient, der eben im Schockraum umgelagert wird, eine Massivtransfusion brauchen wird?
  • Wieviel Blutprodukte soll ich in der Blutbank bestellen? Kann ich das abschätzen, noch bevor das Labor vorliegt?

Hier können verschiedene Scoring weiterhelfen: der Wells-Score oder Geneva Score, der HIT-Score bzw. der ABC-Score. Eine hervorragende App zur Berechnung dieser und noch viel mehr Scores einschließlich der zugrundeliegenden Evidenz und vielen „Pearls and Pitfalls“ findet sich unter:

www.mdcalc.com


News-Papers.eu auf TWITTER        Follow news-papers.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.