10 Jahre Deutsches Reanimationsregister – Gratulation!

Herzlichen Glückwunsch! 10 Jahre nach dem offiziellen Start des Deutschen Reanimationsregisters (German Resuscitation Registry) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) im Mai 2007 wurden in der Datenbank mehr als 110.000 Datensätze von prähospitalen und innerklinischen Reanimationsereignissen sowie Notfallversorgungen in der Klinik erfasst.

Damit stellt das Deutsche Reanimationsregister die größte überregionale Datenbank für die Erhebung, Auswertung und Beurteilung von Reanimationsmaßnahmen und innerklinischen Notfallversorgungen in Deutschland dar. Es zählt zu einer der tragenden und zukunftsweisenden Instrumente zur Optimierung der Notfallversorgung für Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand. Die Datenbank ermöglicht die Erfassung und Auswertung der eigenen Einsätze und bietet Vergleichsmöglichkeiten und internationale Kooperationen mit anderen Kliniken und Rettungsdiensten an. Die Datenerhebung des Deutschen Reanimationsregisters findet selbstverständlich anonym statt. Dabei ist eine Zuordnung und Auswertung auf Ebene der Patienten nicht möglich. Zur Zeit nehmen über 160 Rettungsdienste und 150 Kliniken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz daran teil.

Das Deutsche Reanimationsregister ist auch auf Veranstaltungen vertreten wie dem Deutschen Anästhesiecongress (DAC) vom 03.-05.05.2017 in Nürnberg.

Video zum Jubiläum mit Priv.-Doz. Dr. J.T. Gräsner


News-Papers.eu auf TWITTER        Follow news-papers.eu

One thought on “10 Jahre Deutsches Reanimationsregister – Gratulation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.