Resuscitation Academy Deutschland

Resuscitation Academy DeutschlandDie Resuscitation Academy Deutschland ist ein Projekt zur systematischen und kontinuierlichen Verbesserung der Reanimationsversorgung für Rettungsdienstbereiche mit all ihren Akteuren und Schnittstellen (Kommune, Leitstelle, Weiterbehandelnde Kliniken, Nachbehandlung).

Die Resuscitation Academy hat ihren Ursprung in den USA und wurde in Deutschland erstmals 2020 bis 2022 als Forschungs- und Pilotprojekt vom Institut für Rettungs- und Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein mit einem an die bundesdeutschen Gegebenheiten angepassten Konzept durchgeführt.

Die Resuscitation Academy Deutschland ist keine Fortbildungsreihe, sondern eine vor Ort praktisch umgesetzte Maßnahme mit eigenen lokalen Projekten, konsekutiven Workshops und Vernetzung mit anderen teilnehmenden Rettungsdienstbereichen sowie Austausch mit nationalen und internationalen Experten.

Die Teilnahme wird von der aktuellen ERC-Leitlinie 2021 empfohlen und beinhaltet eine Vielzahl von Werkzeugen zur  systematischen und kontinuierlichen Verbesserung der Reanimationsversorgung nach wissenschaftlichen Kriterien (u .a. mit den Instrumenten des Deutschen Reanimationsregisters).

Die Ergebnisse des Pilotprojekts zeigen: die Resuscitation Academy Deutschland funktioniert, die Versorgungsqualität konnte in den ersten sechs Rettungsdienstbereichen verbessert werden!

Als Qualitätsmanagementmaßnahme wird die Resuscitation Academy Deutschland künftig über jeweils 24 Monate umgesetzt. Ziel ist, jeden Herz-Kreislauf-Stillstand im jeweiligen  Rettungsdienstbereich optimal zu versorgen und so mehr Menschen das Überleben zu ermöglichen.

DGAI und BDA engagieren sich nicht in nur der Säule „Notfallmedizin“ für die stetige Verbesserung der Patientenversorgung. Mit der Resuscitation Academy Deutschland bieten die Deutschen Anästhesiologen einen „Werkzeugkasten“ für jede Stadt oder jeden Landkreis in Deutschland an. Die Versorgung von Reanimationspatienten ist Teamarbeit und die Überlebenskette beginnt mit dem Laien und endet bei Profis in den Kliniken und in den nachfolgenden Einrichtungen.

Sie sind in Ihrem Umfeld sicherlich auch in die Versorgung von Notfallpatienten involviert und in unterschiedlichen Bereichen aktiv. Sind Sie ein potentieller Teilnehmender an der Resuscitation Academy Deutschland 2023-2024? Als Anlage erhalten Sie die Broschüre zur Resuscitation Academy Deutschland mit einer kurzen Zusammenfassung des Pilotprojekts und weiteren Informationen zum Projektkonzept. Weitere Exemplare können gerne über RAD.irun@uksh.de angefordert werden.

Die Resuscitation Academy Deutschland würden sich sehr freuen, wenn Sie teilnehmen würden. Der Anmeldeschluss für die Resuscitation Academy Deutschland 2023-2024 ist der 31.7.2022.

PDF: Resuscitation Academy Deutschland – Broschüre

PDF Anmeldeunterlagen: Resuscitation Academy Deutschland – Anmeldeformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.