1. Düsseldorfer Triple ED Day: erfolgreich & gelungen

DEDD 2019Am 28.09.2019 fand der 1. Düsseldorfer Triple ED Day statt. Als Veranstalter waren drei Zentrale Notaufnahmen (Universitätsklinikum Düsseldorf, Evangelisches Krankenhaus, Diakonie Kaiserswerth) aktiv und PD Dr. Michael Bernhard, Martin Pin und Alexander Kleophas begrüssten über 200 Teilnehmer aus der Notfallpflege, dem ärztlichen Team Zentraler Notaufnahmen und dem Rettungs- und Notarztdienst aus dem gesamten Bundesgebiet.

In 5 Sitzungen mit je drei Vorträgen waren über 20 Referenten und Vorsitzende aus der (Notfall-)Pflege und dem ärztlichen Dienst aktiv, u.a., Berghäuser, Bosse, Dryden, Eifinger, Freymann, Gotthardt, Gretenkort, Glien, Kill, Kumle, Lier, Michael, Ondruschka, Potthoff, Schacher, Schneider, Sensen, Strassmann, Thelen, Weilbacher, und haben über zahlreiche notfallmedizinische Themen der prähospitalen und innerklinischen Akut- und Notfallmedizin berichtet. Ganz herzlichen Dank für den engagierten Auftritte und das Herz für die Notfallmedizin.

Auch mit dabei waren die bekannten Repräsentanten der FOAM-Bewegung in Deutschland Martin Fandler und Philipp Gotthardt von NERDfallmedizin.de:

Martin Fandler und Philipp Gotthardt hatten zunächst unabhängig eine Young-DGINA Session bei NOW-To-Go.

Danach würde die dritte Sitzung des 1. Düsseldorfer Triple ED Day „Jetzt wird’s invasiv“ parallel auch bei NOW-To-Go übertragen.

DEDD 2019 Gotthardt

Gotthardt berichtete über invasive Punktionstechniken. Strassmann über ECMO und Weilbacher über REBOA und Clamshell-Thorakotomie.

In den Pausen bestand die Möglichkeit die Industrieausstellung zu besuchen und sich über neue notfallmedizinische Entwicklungen und Produkte zu informieren.

Merken Sie sich schon jetzt (Save-The-Date) den Termin für den 2. Düsseldorfer Triple ED Day im kommenden Jahr am 12.09.2020 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.