AGNNW-Jahrestagung 2022 und Westdeutsche Notfalltage am 28./29.01.2022

Manchmal kommt es anders als geplant. Das haben wir im vergangenen Januar erlebt, als unsere Jahrestagung zum ersten Mal seit über 20 Jahren nicht wie gewohnt zum traditionellen Treffpunkt von interessierten und engagierten Notärztinnen und Notärzten sowie von Fachkräften und Führungskräften des Rettungsdienstes werden konnte. Die Pandemie hatte uns vor eine neue Herausforderung gestellt. Innerhalb nur weniger Wochen haben wir es im vergangenen Dezember mit Unterstützung unserer Referenten geschafft, die Westdeutschen Notfalltage 2021 vollständig auf ein digitales Format mit über 1.000 Teilnehmern umzustellen. Die erste Online-Jahrestagung wurde eine außerordentlich erfolgreiche Veranstaltung. Dafür danken wir allen Beteiligten und al- len Teilnehmern.

Die Jahrestagung im Januar 2022 soll jedoch wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Jedenfalls planen wir derzeit auf dieses Ziel hin, ohne genau vorhersagen zu können, ob der Rahmen der Jahrestagung wieder so sein kann wie vor der Pandemie. Daher werden wir vorbereitet sein. Alle Vorträge und Diskussionen werden von Kameras begleitet und für ein Streaming aufbereitet. Auf diese Weise ist sowohl eine kollegiale Begegnung vor Ort als auch eine Teilnahme „mit Abstand“ möglich. Wir sind sehr gespannt, wie das ausgehen wird.

Hier stellen wir zunächst den Termin und das gedachte Programm vor, welches an das Konzept „vor der Pandemie“ anschließt. Das endgültige Programm werden wir nach Zusage aller Referentinnen und Referenten im Oktober vorstellen.

Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen und Wiedersehen in Köln. Und falls erneut alle Stricke reißen, wissen wir, wie wir Sie auch digital erreichen können, um die Jahrestagung der AGNNW als ein regelmäßiges und hochwertiges Medium der notfallmedizinischen Fortbildung aufrecht zu erhalten.

Hier gibts das Programm: JATA 2022 v1
(Änderungen vorbehalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.