qSOFA, SOFA und Blutlaktat als Prädiktor einer ICU-Aufnahme

Studien aus deutschen Notaufnahmen sind noch nicht sehr häufig in der internationalen Literatur zu lesen, jetzt liegt aber eine entsprechende aus einer universitären deutschen Zentralen Notaufnahme zum Thema Sepsis publiziert im Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergency Medicine vor: Sepsis ist definiert als eine lebensbedrohliche Organdyfunktion aufgrund einer dysregulierten Inflammation infolge einer Infektion. Aber welche Vorhersagekraft haben die mittlerweile etablierten Scoresysteme qSOFA, SOFA und das Blutlaktat ?

Kimpel J et al. The impact of the Sepsis-3 definition on ICU admission of patients with infection. Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergency Medicine (2019) 27:98 (PDF)

Methodik:

  • prospektive Observationalstudie über 12 Monate mit konsekutiv allen über eine Zentrale Notaufnahme (ZNA, Universitätsklinikum Leipzig) aufgrund einer Infektion aufgenommenen Patienten
  • evaluiert wurde der prädiktive Wert von qSOFA, SOFA und des Laktatwertes für eine Intensivstations(ICU-)aufnahme (Interdisziplinäre Internistische Intensivstation, Universitätsklinikum Leipzig)

Ergebnisse:

  • 916 Patienten wurden aus der ZNA mit einer Infektion aufgenommen
  • Medianes Alter: 74 Jahre (IQR 62–82 )
  • 56% männlich
  • 219 der Patienten wurden direkt auf die ICU aufgenommen und 697 auf eine Normalstation.
    • qSOFA ≥2 bei ICU vs. Normalstation: 40% vs 13%, p<0,01
    • Infektionsursache ICU vs. Normalstation: Respiratorisch 72 vs. 52%, Urogenital 15 vs. 28%, Abdominal 5 vs. 9%, Weichteilgewebe: 4 vs. 6%, sonstige 6 vs. 5%
  • qSOFA ≥2 wies eine Sensitivität von 53% und Spezifität von 98% für die Diagnose Sepsis auf
  • qSOFA ≥2 wies eine Sensitivität von 87% aber nur eine Spezifität von 40% zur Vorhersage einer ICU Aufnahme auf.
  • SOFA ≥2 wies eine Sensitivität von 97% aber nur eine Spezifität von 17% zur Vorhersage einer ICU Aufnahme auf,
  • während ein SOFA ≥4 eine Vorhersage für eine ICU Aufnahme von 83% und Spezifität von 72% hatte.

  • SOFA wies eine receiver operating curve für ICU Aufnahme von 0,81 (95 CI, 0,77–0,86)
  • Blutlakatatwert >2 mmol/l wies eine receiver operating curve für ICU Aufnahme von 0,55 (95% CI, 0,48–0,61) und
  • qSOFA wies eine receiver operating curve für ICU Aufnahme von 0,34 (95% CI, 0,28–0,40) auf
  • nur 18 der 697 auf eine Normalstation aufgenommenen Patienten wurden binnen 48 h auf eine Intensivstation aufgenommen (2,6%), von diesen hatten nur 5 Patienten einen positiven qSOFA bei Aufnahme in der Notaufnahme.

Schlussfolgerung: Während ein positiver qSOFA eine hohe Spezifität für eine ICU Aufnahme hatte, zeigte die niedrige Sensitivität Limitation für die routinemässige Nutzung bei septischen Patienten für die Vorhersage einer ICU Aufnahme an. Ein SOFA von mindestens 4 Punkten war ein besserer Prädiktor vergleichbar zum Blutlaktatwert >2 mmol/l , jedoch ist eine prospektive Evaluation notwendig.

Hier gehts zum  PDF des Beitrages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.