Selbst Elmo liest news-papers

Wie können Soldaten ihren Kindern erklären, was sie im Auslandseinsatz der Bundeswehr Tag für Tag machen?

Manche nehmen ein Kuscheltier, eine Puppe oder ein anderes Spielzeug mit in den Einsatz  und fotografieren es am Einsatzort so, als würde es bei der Arbeit helfen.

Kollegen aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie (AINS) am Ulmer Budeswehrkrankenhaus (BwK) haben Elmo (bekannt aus der Sesamstaße) mitgenommen in ein Rettungszentrum der Bundeswehr in Koulikoro in Mali.

Dort beteiligt sich Elmo an der Versorgung der Patienten, nimmt an Fortbildungen teil (z.B. donnerstags über NowToGo) und informiert sich, so wie die eingesetzten Soldaten, über aktuelle Themen (z.B. Coronavirus) bei news-papers.eu.

Seit einigen Tagen nun hat Elmo einen eigenen Instagram-Account, so dass ihm jeder weltweit auf seinen Erlebnissen im Einsatz folgen kann.

Schaut doch mal rein: Elmo_im_Einsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.